Marketing für Maschinen statt für Menschen

Haben wir unsere Kaufentscheidungen noch selbst in der Hand? Natürlich, doch machen uns kleine elektronische Helfer die Qual der Wahl viel einfacher. Smarte Assistenten wie Alexa, Siri und Co. sammeln unsere Daten und schließen durch Algorithmen darauf, welche unsere Wünsche und welche Produkte und Dienstleistungen für uns die richtigen sind. Ganz rational und ohne Emotion.

Das ändert auch unsere Arbeit im Marketing. Die 4-Rs, Relevanz, Rationalität, Ranking und Reaktivität, die Marketingmaßnahmen zu Grunde liegen, müssen daher immer mehr für den Algorithmus optimiert werden. Glauben Sie nicht? Google-Vorstand Eric Schmidt formulierte es einmal treffend: “Ich glaube, die meisten Leute wollen von Google keine Antwort auf ihre Fragen. Sie wollen, dass Google ihnen sagt, was sie als nächstes tun sollen.“ Wir glauben immer noch, dass Menschen wichtiger sind als Maschinen. Daher freuen wir uns auf den persönlichen Kontakt mit Ihnen, um Ihre Produkte und Dienstleistungen perfekt für die Maschinen aufzubauen.