Neue Richtlinien bei Cookie-Bannern

Es gibt Neuigkeiten aus der Welt des Datenschutzes: Denn seit dem 1. Dezember 2021 ist das neue Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) in Kraft. Und das bringt deutlicherer Regeln für den Einsatz von Cookies und Tracking-Diensten mit sich.

Besonders wichtig für Webseitenbetreiber: Cookies benötigen eine klare Einwilligung der Besucher. Das ist nun nicht besonders neu, doch nach dem Urteil des EuGH, welches der Bundesgerichtshof angeschlossen hat gilt ab sofort:

  • Cookies und Tracking-Dienste deaktivieren bis zu Einwilligung
  • Einwilligungen müssen aktiv gesetzt werden
  • Das Cookie-Banner muss einen „Annehmen“ und einen „Ablehnen“-Button enthalten
  • Der „Annehmen“-Button darf nicht hervorgehoben werden
  • Nutzer müssen umfassend über Zwecke, Anzahl und Anbieter der verwendeten Dienste informiert werden

Klingt nach viel Arbeit, ist aber in den meisten Fällen schnell erledigt. Gerne informieren wir Sie auch über den Stand Ihrer Homepage und machen einen DSGVO-CheckUp. Rufen Sie einfach durch unter 05201 817870 oder schreiben Sie eine Mail an post@kontext.info.