Unsere Ausbildung

Irgendwas mit Medien…

Das KonText-Kontor ist aufgrund seiner einzigartigen Positionierung im Dreieck von Unternehmensberatung, Werbeagentur und PR-Redaktion ein hochinteressanter Arbeitgeber. Wir qualifizieren Tageszeitungsredakteure, Grafiker und Kaufleute mit solider Grundausbildung für eine maximale Kundenorientierung, für vielfältige Aufgaben und Projekte und für ein hohes Niveau an Eigenorganisation und Zeitmanagement.

Darüber hinaus bilden wir Volontäre in den Berufen PR-Assistent/-in, PR-Redakteur/-in und Marketing-Assistent/-in aus. Diese praxisorientierte Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre und ist stark an das Volontariat von Tageszeitungen beziehungsweise an die marketingseitige Qualifikation von Industriekaufleuten angelehnt. Gewünschte Einstiegsvoraussetzung ist die Hochschulreife. Aufgrund der hohen Anforderungen an die Persönlichkeitsentwicklung ist jedoch ein Einstieg nach Fachhochschul- oder Hochschulstudium üblicher.

Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Studienpraktikanten der Fachrichtungen Kommunikationsdesign, Medienwirtschaft und anverwandter Themen die Möglichkeit, bei uns drei oder sechs Monate praktische Erfahrung zu gewinnen. Nach einer Einarbeitung werden sie gleich in die Projektarbeit eingebunden oder erhalten eigene Projekte zur Ausarbeitung, in erster Linie innovative Entwicklungsprojekte. Die Vergütung erfolgt je nach Einsetzbarkeit.

Das kannst Du von einem Praktikum im KonText-Kontor erwarten –
Ein Rückblick von Studienpraktikant Jasper Steinlechner (PDF)

Erste Erfahrungen mit dem Arbeitsleben im Allgemeinen sowie der Arbeit in einer Agentur im Besonderen können Schulpraktikanten der Sekundarstufe II aller Schulformen bei uns erwerben. Da die Anfragen hier besonders zahlreich sind, können wir nicht alle Wünsche erfüllen. Deshalb erwarten wir schon in der Bewerbung eine umfassende Begründung, warum die Themen Marketing & Kommunikation besonders interessieren. Eine Vergütung bei Schülerpraktika erfolgt nicht.

Zurück zur Übersicht