Streaming – Eine Hassliebe

Wir Deutsche lieben Streamingdienste. Und hassen sie auch. Dieses hat die Studie „Fanfocus Deutschland“ eines Mainzer Marktforschungsunternehmen herausgefunden. Dabei ist laut Umfrage Netflix mit rund fünf Millionen zahlenden Kunden am beliebtesten. Besonders beachtlich beim US-Anbieter: 69 Prozent der Netflix-Nutzer sind mit dem Angebot hochzufrieden, 38 Prozent bezeichnen sich als emotional gebundene Zuschauer. Fans sozusagen. Hinter dem Spitzenreiter sortiert sich – völlig überraschend – Videoload ein. Ein Dienst der Telekom mit 29 Prozent Fans. Auf dem Bronzerang findet sich Amazon Prime Video. Der Branchenriese hat circa 20 Prozent Zuschauer, die ihn ohne weiters weiterempfehlen würden. Als Schlusslicht winkt, trotz umfangreicher Sportangebote, Sky Ticket mit 11 Prozent Fans. Und einer Gegnerquote von 37 Prozent. Als Vergleich hat Primus Netflix nur 7 Prozent Widersacher.

Was die Fan-Quote zu bedeuten hat? Nun, nach Studienleiter Jonas Lang geben 64 Prozent der Befragten an, von Freunden, Bekannten oder Verwandten auf Netflix aufmerksam gemacht worden zu sein. Kunden werben Kunden. Eine der besten Marketingmaßnahmen überhaupt. Wie Sie Ihre Kunden für sich werben lassen erfahren Sie bei uns im KonText-Kontor. Ganz ohne Abo.